Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

neues Logo der PhilFak3 skaliert

Weiteres

Login für Redakteure

Lauftour: Das jüdische Halle

mit Dr. Anton Hieke
1.06.2021, 16-18 Uhr


Halle an der Saale schaut auf eine über achthundertjährige jüdische Geschichte zurück. Jüdische Hallenser prägten das Stadtbild und hinterließen Spuren in der ganzen Innenstadt. Heute ist die jüdische Gemeinde die größte in ganz Sachsen-Anhalt. Unsere etwa zweistündige Lauftour führt uns vom mittelalterlichen Judendorf an der Moritzkirche über das Löwengebäude der Universität und den Marktplatz bis hin zum Großen Berlin. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Blütezeit des alten jüdischen Halles im neunzehnten Jahrhundert und dessen Ende mit der Zeit des Nationalsozialismus. Anhand von Gebäuden und den Stolpersteinen lassen wir diese Geschichte wieder auferstehen.

Zum Seitenanfang