Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

neues Logo der PhilFak3 skaliert

Weiteres

Login für Redakteure

Selbstverständnis

Was bietet die Lernwerkstatt Erziehungswissenschaften für Studierende,Mitarbeiter_innen und Dozierende sowie andere Interessierte?

In der Entstehungsgeschichte der deutschen (Hochschul)Lernwerkstätten in den 1980er Jahren wurde der Begriff "Lernwerkstatt" geprägt um Orte zu beschreiben, an denen vorwiegend Erwachsene (Lehrer_innen, Lehrende) selbst "aktiv, forschend, entdeckend, kreativ und offen wie Kinder lernen sollten, um anschließend mit Kindern auf andere Weise Schule machen zu können" (Ernst 1990, 8 zit. nach VeLW 2009, 5).

In einem solchen Sinn verstehen wir die Lernwerkstatt Erziehungswissenschaften vorrangig als Raum für zukünftige sowie derzeitig Lehrende, der Selbsterfahrung und -erprobung ermöglichen soll. Unterschiedlicher Varianten offener Lernformen und verschiedenen Rollenverhaltens (Lerner_in, Lehrende/r, Begleiter_in, Beobachter_in etc.) oder die Wirkung von Materialien können hier - angeleitet in Lehrveranstaltungen und eigenverantwortlich in freien Arbeitszeiten - ausprobiert werden, neue Ideen können entstehen.

Im breiten Spektrum offener und individuumsorientierter Zugänge setzen wir Schwerpunkte auf die Auseinandersetzung mit (eigenen) entdeckenden Lernprozessen (und folgend forschendem Lernen, als Schlüssel zu einem veränderten Lernerverständnis) sowie die Erprobung und Reflexion der Lernbegleitung und einer von Anerkennung geprägten Grundhaltung.

Es werden im Rahmen des Curriculums (Pädagogik, FÜDG) und außercurricular (Studienbegleitprogramm) Aktivitäten zu materialgeleitetem, entdeckend-forschendem Lernen und Lernwerkstattarbeit/Lernbegleitung angeboten. Sie sind schulstufenübergreifend ausgerichtet und zielen darauf, Raum für Selbsterfahrung und reflektiertes pädagogisches Probehandeln in einer veränderten Lernkultur für Studierende, Lehrer/innen sowie Dozierende zu bieten.

Diese Seite befindet sich noch in der Entstehung. In Kürze gibt es weitere Informationen

Zum Seitenanfang