Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

neues Logo der PhilFak3 skaliert

Weiteres

Login für Redakteure

Der Vorstand stellt sich vor

Vorstand 2014-2016

Verena Stange (Vorsitzende)

Vorstand: Verena Stange

Vorstand: Verena Stange

Dipl.-Päd. Verena Stange, geb. 1983 in Wippra (Sachsen-Anhalt), studierte von 2003 bis 2010 Erziehungswissenschaften (Diplom) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit den Schwerpunkten Sozialpädagogik und Gender Studies.

Seit 2013 arbeitet sie als Projektkoordinatorin im Gleichstellstellungsbüro der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und ist dort u.a. verantwortlich für das Mentoring-Programm „Im Tandem zum Erfolg“. Zuvor war sie als Projektmanagerin für Chancengleichheit an der Universitätsmedizin Mainz tätig.

"Im Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden der Philosophischen Fakultät III sowie Expertinnen und Experten v.a. der Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege steckt meines Erachtens eine Menge Potential für ein erfolgreiches und tragfähiges Netzwerk, von denen alle Seiten profitieren können. In den kommenden zwei Jahren möchte ich den Alumni Erziehungswissenschaften Halle (Saale) e.V. darin unterstützen, den bisher erfolgreich eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen und auszubauen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand, deren Mitglieder ich als sehr engagiert kennengelernt habe."

Caspar Forner (Stellvertr.)

Vorstand: Caspar Forner

Vorstand: Caspar Forner

Dipl.-Päd. Caspar Forner, geb. 1981, studierte von 2006 bis 2014 Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Caspar Forner ist momentan im Bereich Business Deveplopment Manager/ Talent Acquisition bei DR. B. Rent & Partner GmbH tätig.

„Auch in meiner zweiten Amtszeit im Vorstand des Alumni Erziehungswissenschaften Halle (Saale) e. V. setze ich mich für Professionalisierung, Stärkung und Ausbau dieser Plattform des Austauschs, des Netzwerks und der Information ein. Einen persönlichen Schwerpunkt für die kommenden zwei Jahre sehe ich in der verstärkten Integration und Vernetzung ehemaliger Studierender sowie Kooperationspartner/innen in und durch unseren Verein sowie einer Nutzbarmachung von Potentialen des Vereins für unsere Mitglieder."

Tobias Kolasinski (Schatzmeister)

Vorstand: Tobias Kolasinski

Vorstand: Tobias Kolasinski

Dipl.-Päd. Tobias Kolasinski, geb. 1986 in Wolfen (Sachsen-Anhalt), studierte von 2006 bis 2013 Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Seit 2014 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pädagogik der Martin-Luther-Universität in Halle.

„Alumni Erziehungswissenschaften Halle (Saale) e. V. ist ein Zusammenschluss aktueller und ehemaliger Studierender sowie Lehrender und Forschender der Philosophischen Fakultät III – Erziehungswissenschaften. Dieses starke und kontinuierlich wachsende Kompetenznetzwerk trägt zur Attraktivität der Philosophischen Fakultät III bei. Vernetzung, Information und fachlicher Austausch stehen im Mittelpunkt unserer Veranstaltungsformate, die überwiegend durch die Jahresbeiträge unserer Mitglieder und die Unterstützung unserer Kooperationspartner ermöglicht werden. Ich freue mich, auch in dieser Amtszeit, Vereinsmitgliedern, Studierenden, Vertreter/innen der Philosophischen Fakultät III - Erziehungswissenschaften, unseren Kooperationspartnern und am Verein Interessierten in Fragen der Finanzierung von Veranstaltungen und kreativen Projekten mit Vernetzungscharakter beratend zur Seite stehen zu dürfen.“

Leonore Grottker (Interne und externe Kommunikation)

Vorstand: Leonore Grottker

Vorstand: Leonore Grottker

Leonore Grottker, B. A., geb. 1989 in Dresden (Sachsen) studiert seit 2008 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, inzwischen im Masterstudiengang Erziehungswissenschaften.

Seit 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin für Service Learning an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

„Während meiner Hilfskrafttätigkeit für das Alumni-Programm Erziehungswissenschaften merkte ich, dass dem Begriff Alumni zu Unrecht ein verstaubtes Bild anhaftet. Ich möchte dazu beitragen, dass sich dies ändert und der Alumni Erziehungswissenschaften Halle (Saale) e. V. sich als ein für Studierende selbstverständlicher Bestandteil der Studienkultur an der Philosophischen Fakultät III – Erziehungswissenschaften etabliert. Gleichzeitig möchte ich die Ehemaligen begeistern, sich im Sinne des Netzwerks zu engagieren. Das heißt auch, dass sich Studierende und Ehemalige untereinander vernetzen und voneinander profitieren.“

Janine Kuhnt (Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation)

Vorstand: Janine Kuhnt

Vorstand: Janine Kuhnt

Janine Kuhnt, M.A., studierte von 2010 bis 2013 Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Sie ist aktuell Lehrbeauftragte und Doktorandin am Institut für Pädagogik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

„Im Rahmen meiner Vorstandstätigkeit im Verein Alumni Erziehungswissenschaften Halle (Saale) e. V. möchte ich auf die unterschiedlichen Gelegenheiten zur Vernetzung von Studierenden, Absolvent/innen und interessierter Öffentlichkeit durch verschiedene Veranstaltungsformate des Vereins aufmerksam machen und den fachlichen Austausch der Akteure unterstützen. Die Potenziale des Vereins Alumni Erziehungswissenschaften Halle (Saale) e. V., welche u. a. im „Bauen von Brücken“ zwischen der Phase des Studiums und des Berufseinstiegs liegen, sind es wert, u. a. mittels gezielter Öffentlichkeitsarbeit unterstützt zu werden.“

Elina Mania (Veranstaltungsmanagement)

Vorstand: Elina Mania

Vorstand: Elina Mania

Elina Mania, geb. 1993 in Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern), studiert seit 2012 Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Sie ist Mitglied im Fachschaftsrat Erziehungswissenschaften der Philosophischen Fakultät III - Erziehungswissenschaften.

„In den nächsten zwei Jahren möchte ich vor allem den Kontakt des Alumni Erziehungswissenschaften Halle (Saale) e. V. zu den aktuellen Studierenden verbessern und diese so für die kooperative Vernetzung mit Absolventinnen und Absolventen unserer Fakultät begeistern. Denn der rege Austausch mit Absolventinnen und Absolventen hilft den Studierenden bei der späteren Berufswahl. Außerdem halte ich die Vernetzung mit studentischen Projekten und Gremien für sehr wichtig bei der Gestaltung der Alumni-Kultur an unserer Fakultät und werde mich daher für vertrauensvolle Kooperation einsetzen.“

Vorstand 2012-2014

Caspar Forner (Vorsitzender)

Vorstand: Caspar Forner

Vorstand: Caspar Forner

Caspar Forner studiert seit 2006 Erziehungswissenschaften (Diplom) an
der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit den Schwerpunkten
Erwachsenenbildung und qualitative Methoden erziehungswissenschaftlicher
Forschung.

Zurzeit arbeitet er als Pädagogischer Mitarbeiter im Betriebsteil Freiwilligendienste des DRK Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. Seine
Tätigkeitsbereiche dort umfassen u.a. die Schwerpunkte
Seminargruppenleitung im Rahmen der pädagogischen Begleitung im
Freiwilligen Sozialen Jahr, die Mittelbewirtschaftung und das Coachen
von Teamerinnen und Teamern.

"Der Alumni-Verein Erziehungswissenschaften Halle (Saale) e.V. stellt
für mich im Zusammenhang mit dem Alumni-Programm
Erziehungswissenschaften eine geeignete Plattform dar, um die
AbsolventInnen unserer Fakultät miteinander, aber auch mit aktuell
Studierenden zu vernetzen und Ihnen damit Austausch und Perspektiven zu
ermöglichen. Ich freue mich darüber, den Verein durch meine Mitarbeit im
Vorstand tatkräftig unterstützen zu können."

Ellen Sturm (Stellvertr.)

Vorstand: Ellen Sturm

Vorstand: Ellen Sturm

Ellen Sturm ist Dipl.-Pädagogin und studierte von1997 bis 2006 am Fachbereich Erziehungswissenschaften und absolvierte ein Zusatzstudium für Deutsch als Fremdsprache an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Zurzeit arbeitet sie als Projektmanagerin in der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.  und ist dort seit 2008 für den Bereich Corporate Citizenship verantwortlich. Darüber hinaus engagiert sie sich im Rahmen der Netzwerkarbeit der Unternehmer-Initiative „Verantwortungspartner für die Region Halle (Saale)“.

Ellen Sturm hält die Alumni-Idee für sehr wichtig und unterstützenswert:

„Netzwerke gibt es viele und die persönliche Zeit ist knapp. Jeder  Einzelne muss entscheiden, wofür er sie einsetzt. Ich hoffe, dass es uns in den kommenden zwei Jahren gelingt, den Alumni-Verein ein Stück weiter zu einem lebendigen Netzwerk zu entwickeln, das für Studierende und Absolventen gleichermaßen attraktiv ist. Es soll ein Netzwerk entstehen, das dazu anregt, Alumni-Arbeit aktiv mitzugestalten und sich mit seinen Ideen, seinem Know-how und seinen Ressourcen einzubringen, von denen alle Beteiligten profitieren.“

Tobias Kolasinski (Schatzmeister)

Vorstand: Tobias Kolasinski

Vorstand: Tobias Kolasinski

Tobias Kolasinski studiert seit 2006 Erziehungswissenschaften (Diplom) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Seit 2010 arbeitet er als wissenschaftliche Hilfskraft in verschiedenen Forschungsprojekten mit dem Schwerpunkt „Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen“ (laufendes Projekt: Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand. Gesellschaftliches und ökologisches Engagement von klein- und mittelständischen Unternehmen in Sachsen-Anhalt). Darüber hinaus ist er aktives Mitglied bei sneep e.V. (Student Network for Ethics in Economics and Practice).

„Ziel des Alumni-Vereins muss es sein, ehemalige und gegenwärtige Studierende der Fakultät miteinander zu vernetzen. Dafür kann der Verein Gelegenheiten schaffen. Die Vorteile einer umfassenden Vernetzung liegen auf der Hand. Absolventen profitieren in ihrer beruflichen Praxis, denn kaum etwas ist wichtiger, als der Kontakt zu Expertinnen und Experten verschiedener Arbeitsfelder, Studierende wiederum bekommen durch den Kontakt zu Absolventen einen realistischen Einblick in mögliche Arbeitsfelder. Das gibt Orientierung und Sicherheit im Studium.

Der Vernetzung über die Institutsgrenzen hinaus wird in dieser Amtszeit vom Vorstand besondere Beachtung gewidmet werden.“

Mirko Petrick

Vorstand: Mirko Petrick

Vorstand: Mirko Petrick

Mirko Petrick ist Dipl.-Pädagoge und studierte von 1991 bis 1999 am Fachbereich Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Seit Mai 2011 ist er Kinder- und Jugendbeauftragter der Stadt Halle (Saale). Bis dahin war er seit 1998 vor allem als Streetworker in Bad Düben und Halle (Saale) tätig.

Als zentraler Ansprechpartner für die Kinder und Jugendlichen der Stadt Halle (Saale) sieht er das Ermöglichen, Vorantreiben und Einfordern von Kinder- und Jugendpartizipation als wichtigstes Ziel im Rahmen der Vertretung der Interessen von Kinder und Jugendlichen. Auch im Rahmen der universitären Ausbildung bzw. des beruflichen Lebens ist die Beteiligung in Form von Mitgestaltung ein unabdingbarer Bestandteil, „wobei ich mit dem Alumni-Verein Erziehungswissenschaften Halle (Saale) e.V. die Chance sehe, die Beteiligung von Studierenden und ehemaligen Studierenden am studentischen Leben sowie an der Gestaltung von Lehre zu intensivieren und weiterzuentwickeln. Als Ziele des Alumni-Vereins sehe ich dabei die Unterstützung beim Übergang vom Studium in den Beruf sowie in Netzwerkpflege und -ausbau zwischen ehemaligen Studierenden.“

Thomas Groß

Vorstand: Thomas Groß

Vorstand: Thomas Groß

Thomas Groß ist Dipl. Pädagoge und Dipl. Verwaltungswirt und studierte von 2003 bis 2010 am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg:

„Momentan arbeite ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt  „GINKO – Gesetzeswirkungen bei der beruflichen Integration schwerhöriger, ertaubter und gehörloser Menschen durch Kommunikation und Organisation“ der Forschungsstelle zur Rehabilitation von Menschen mit kommunikativer Behinderung e. V. – einem An-Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.  Darüber hinaus bin ich als Mitarbeiter der Geschäftsstelle für die Verwaltung der Forschungsprojekte und für Personalangelegenheiten verantwortlich.

Durch meine Mitarbeit bei Alumni Erziehungswissenschaften möchte ich dazu beitragen, den Austausch zwischen Theorie und Praxis, zwischen Hochschule und Absolventen sowie ein weiter wachsendes Informations- und Unterstützungsnetzwerk zwischen den Absolventen des Fachbereichs Erziehungswissenschaften zu fördern.“

Vorstand 2010-2012

Stephan Trautwein (Vorsitzender)

Vorstand Stephan Trautwein

Vorstand Stephan Trautwein

Stephan Trautwein ist  Dipl.-Pädagoge und studierte von 1991 bis 1998 am Fachbereich Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg:

„Zurzeit arbeite ich im evangelischen Bildungs- und Projektzentrum Villa Jühling e.V. und bin dort als Familienbildungsreferent angestellt.

Mit dem Alumni-Verein Erziehungswissenschaften Halle (Saale) e.V. verbinde ich den Wunsch, dass aus Austausch und Vernetzung ein realer Nutzen für den Einzelnen und für den Fachbereich entsteht. Es wäre schön, wenn die Alumni-Arbeit Anlässe böte, bei denen sich Wissenschaft und Praxis, Alt und Jung und bekannte und unbekannte Gesichter auf angenehme Art und Weise begegnen können.“

Ellen Sturm (Stellv.)

Vorstand: Ellen Sturm

Vorstand: Ellen Sturm

Ellen Sturm ist Dipl.-Pädagogin und studierte von1997 bis 2006 am Fachbereich Erziehungswissenschaften und absolvierte ein Zusatzstudium für Deutsch als Fremdsprache an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Zurzeit arbeitet sie als Projektmanagerin in der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. und ist dort seit 2008 für den Bereich Corporate Citizenship verantwortlich. Darüber hinaus engagiert sie sich im Rahmen der Netzwerkarbeit der Unternehmer-Initiative „Verantwortungspartner für die Region Halle (Saale)“.

Ellen Sturm hält die Alumni-Idee für sehr wichtig und unterstützenswert:

„Netzwerke gibt es viele und die persönliche Zeit ist knapp. Jeder Einzelne muss entscheiden, wofür er sie einsetzt. Ich hoffe, dass es uns in den kommenden zwei Jahren gelingt, den Alumni-Verein ein Stück weiter zu einem lebendigen Netzwerk zu entwickeln, das für Studierende und Absolventen gleichermaßen attraktiv ist. Es soll ein Netzwerk entstehen, das dazu anregt, Alumni-Arbeit aktiv mitzugestalten und sich mit seinen Ideen, seinem Know-how und seinen Ressourcen einzubringen, von denen alle Beteiligten profitieren.“

Thomas Groß (Schatzmeister)

Vorstand: Thomas Groß

Vorstand: Thomas Groß

Thomas Groß ist Dipl. Pädagoge und Dipl. Verwaltungswirt und studierte von 2003 bis 2010 am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg:

„Momentan arbeite ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „GINKO – Gesetzeswirkungen bei der beruflichen Integration schwerhöriger, ertaubter und gehörloser Menschen durch Kommunikation und Organisation“ der Forschungsstelle zur Rehabilitation von Menschen mit kommunikativer Behinderung e. V. – einem An-Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Darüber hinaus bin ich als Mitarbeiter der Geschäftsstelle für die Verwaltung der Forschungsprojekte und für Personalangelegenheiten verantwortlich.

Durch meine Mitarbeit bei Alumni Erziehungswissenschaften möchte ich dazu beitragen, den Austausch zwischen Theorie und Praxis, zwischen Hochschule und Absolventen sowie ein weiter wachsendes Informations- und Unterstützungsnetzwerk zwischen den Absolventen des Fachbereichs Erziehungswissenschaften zu fördern.“

Yvonne Schwartz

Vorstand: Yvonne Schwartz

Vorstand: Yvonne Schwartz

Yvonne Schwartz, geboren 1981, lebt im Moment in London und arbeitet für London Funders - eine Mitgliederorganisation im Dritten Sektor.

Bereits während des Studiums (2000-2006) hat sie sich besonders für Organisationsentwicklung und Organisationsstrukturen interessiert und schätzt die Lebendigkeit des Sektors in Grossbritannien. Ehrenamtlich tätig ist sie seit der Schulzeit und ist heute unter anderem Vorstandsmitglied eines Orchesters.

„Es ist toll mit anzusehen, wie aus der Idee eines Alumni-Netzwerkes Realität geworden ist. Ich würde gern dazu beitragen, das Entstandene weiter zu entwickeln und zu begleiten.“

Bianca Thiel, (geb. 1984)

Bianca Thiel

Bianca Thiel

Bianca Thiel studierte von 2004 bis 2013 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg den Diplomstudiengang Erziehungswissenschaften.

Sie engagierte sich von Beginn an für den Auf- und Ausbau des halleschen Alumni-Netzwerkes der Erziehungswissenschaften. Von 2007 bis 2010 war sie als wissenschaftliche Hilfskraft im Alumni-Programm Erziehungswissenschaften tätig und ist seit 2008 Gründungsmitglied des „Alumni Erziehungswissenschaften Halle (Saale) e.V.“. Darüber hinaus beteiligte sie sich 2010-2012 als Mitglied des Vorstandes aktiv an dem weiteren Auf- und Ausbau des Vereins.

Vorstand 2008-2010

Andreas Hesse (Vorsitzender)

Vorstand Andreas Hesse

Vorstand Andreas Hesse

Andreas Hesse (Vorsitzender) ist Dipl.-Pädagoge und studierte von 1993 bis 1998 am Fachbereich Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg:

„Zur Zeit arbeite ich bei der Diakonie Mitteldeutschland und bin dort als Referent für die Bereiche Fundraising und Ehrenamt verantwortlich.  Mein Statement zur Alumni-Arbeit: Alumni-Netzwerke bieten die hervorragende Möglichkeit, Wissen, Erfahrungen und Kontakte mit Menschen aus ähnlichen Tätigkeitsbereichen auszutauschen. Andere Wissenschaftszweige haben das längst erkannt. Es wird Zeit, dass auch die Sozialwissenschaften diese Chancen bewusst und gezielt nutzen.“

Antje Meißner-Trautwein

Vorstand Antje Meißner-Trautwein

Vorstand Antje Meißner-Trautwein

Antje Meißner-Trautwein ist Dipl.-Pädagogin,  verheiratet und Mutter eines zweijährigen Sohnes. Sie hat von 1995 bis 2001 am Fachbereich Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg studiert:

„Seit meinem Studium vertiefte ich u.a. als wissenschaftliche Mitarbeiterin meine Erfahrungen im Kontext frühkindlicher Bildung, Erziehung und Betreuung. Die Arbeit an diesem Thema setzte ich im Modellprojekt des Landes Sachsen-Anhalt „bildung:elementar – Bildung von Anfang an“ fort. Die Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Arbeit im Bereich der frühkindlichen Bildung fließen in meine jetzige Tätigkeit als Coach und wissenschaftliche Beraterin in diversen Projekten sowie in der Fort- und Weiterbildung im Kontext der Professionalisierung von pädagogischen Fachkräften am Institut bildung:elementar ein.

Für den Alumni-Verein Erziehungswissenschaften Halle wünsche ich mir, dass unsere Alumni-Arbeit allen Interessierten die Möglichkeiten bietet, sich beruflich bzw. wissenschaftlich auf dem Laufenden zu halten, sich weiterzubilden und fachlichen Rat einholen zu können, sowie den Kontakt zu ehemaligen KommilitonInnen und ProfessorInnen zu gestalten.Was ich noch sagen möchte: Engagement kann viel bewegen.“

Stephan Trautwein

Vorstand Stephan Trautwein

Vorstand Stephan Trautwein

Stephan Trautwein ist  Dipl.-Pädagoge und studierte von 1991 bis 1998 am Fachbereich Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg:

„Zurzeit arbeite ich in der Villa Jühling e.V. und bin dort als Jugendbildungsreferent für die schulbezogene Jugendarbeit zuständig. Mit dem Alumni-Verein Erziehungswissenschaften Halle verbinde ich den Wunsch, dass aus Austausch und Vernetzung ein realer Nutzen für den Einzelnen und für den Fachbereich entsteht. Es wäre schön, wenn die Alumni-Arbeit Anlässe bietet, bei denen sich Wissenschaft und Praxis, Alt und Jung und bekannte und unbekannte Gesichter auf angenehme Art und Weise begegnen können.

Zum Seitenanfang