Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2017
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weiteres

Newsarchiv: Aktuelles/ Veranstaltungen

Jahr 2017

24. April 2017 - Eröffnung der Ausstellung "Das Leben südafrikanischer Kinder" aus dem Buch von Dr. Lutz van Dijk (Institut für Rehabilitationspädagogik)

15.04.2017: Wann? 16 Uhr

Wo? Hörsaal, Franckeplatz 1, Haus 31

27. April-6. Juli 2017 - Ringvorlesung Gender*Wissen
als Dimension des Pädagogischen (Institut für Pädagogik, Ansprechpartnerin Frau Dayana Lau)

01.04.2017: Wann? 27.4., 4.5., 18.5., 1.6., 15.6., 29.6., 6.7., 18.30 - 20 Uhr

Wo? Hörsaal A, Universitätsplatz, Melanchtonianum

27. Januar 2017 - Zeugnisübergabe des Instituts für Pädagogik (BA/MA/Diplom Erziehungswissenschaft)

15.01.2017: Feierliche Zeugnisübergabe des Bachelorjahrgangs 2013, Masterjahrgangs 2014 sowie vereinzelter Diplom-Studierender

Wann?  15 Uhr

Wo?     Deutscher Saal, Franckeplatz 1, Haus 7

24. Januar 2017 - Leuchtfeuer-Vorlesung "Essen als Religion. Foodamentalismus und Sinnsuche" (Institut für Katholische Theologie und ihre Didaktik, Ansprechpartnerin Frau Prof. Radlbeck-Ossmann)

15.01.2017: Im Rahmen dieser Veranstaltung spricht Prof. Dr. Ralf Miggelbrink von der Universität Duisburg-Essen, ein profunder Kenner einer Theologie der Lebensfülle.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg statt.

Wann? 19 Uhr

Wo? Audimax, Hörsaal XXIII, Universitätsplatz 1

23. Januar 2017 - Hallesche Abendgespräche "Studentische Praxis und universitäre Interaktionskultur" (ZSB)

15.01.2017: Im Rahmen dieser Veranstaltung am ZSB wird Frau Yommana Klüber & Frau Olivia Kleinfeld (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) zum Thema „Studieren heißt Forschen? Überlegungen aus einer studentischen Perspektive - ein experimentelles Gespräch.“ sprechen.

Wann? 18.15 - 20 Uhr

Wo? Konferenzraum des ZSB, Franckeplatz 1, Haus 31

18. Januar 2017 - 3. Tag der Forschung (Ansprechpartner Herr Prof. Kramer)

01.01.2017: Der 3. Tag der  Forschung steht unter dem Motto "Die Exzellenzinitative und ihre Folgen -  zwischen Steuerungsversuch und Nebenwirkungen".

Wann? 9 - 13 Uhr

Wo? Hörsaal, Franckeplatz 1, Haus 31

18. Januar 2017 - Gastvortrag Frau Dr. Wiebke Hiemesch (Institut für Pädagogik, Ansprechpartnerin Frau Prof. Götte)

01.01.2017: Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Frau Dr. Hiemesch von der  Universität Hildesheim, einen Vortrag mit dem Titel "WIR DIE KINDER.  [...] WIR WAREN UNNÜTZE MÜNDER.“ zum Thema Kinder im Konzentrationslager Ravensbrück halten.Wann? 18 - 19.30 Uhr

Wo? Ernst-Christian-Trapp-Saal, Franckeplatz 1, Haus 5

17. Januar 2017 - Gastvortrag Frau Prof. Dr. Sigrid Metz-Göckel (ZSB)

01.01.2017: Im Rahmen dieser Veranstaltung der DFG-Forschergruppe "Mechanismen der Elitebildung" am ZSB, wird Frau Prof. Dr. Metz-Göckel  von der TU Dortmund, einen Vortrag mit dem Titel „Fazinierende  Wissenschaft und prekäre Beschäftigungsbedingungen“ halten.

Wann? 18.15 - 19.45 Uhr

Wo? Konferenzraum des ZSB, Franckeplatz 1, Haus 31

16. Januar 2017 - Hallesche Abendgespräche "Studentische Praxis und universitäre Interaktionskultur" (ZSB)

01.01.2017: Im  Rahmen dieser Veranstaltung am ZSB, wird Herr Dr. Thomas Wenzl (Leibniz  Universität Hannover) zum Thema  „Universitäre Lehrkultur“ sprechen.

Wann? 18.15 - 20 Uhr

Wo? Konferenzraum des ZSB, Franckeplatz 1, Haus 31

11. Januar 2017 - Öffentliche Vorlesung zum Habilitationsverfahren von Dr. Jens Oliver Krüger

01.01.2017: Thema: "Schulangst. Eine genealogische Spurensuche."

Am  Mittwoch, den 11. Januar 2017, findet im Rahmen seines Habilitationsverfahrens die öffentliche Vorlesung von Herrn Dr. Jens Oliver Krüger statt.

Wo? Deutscher Saal, Franckeplatz 1, Haus 7

Wann? 11.30 Uhr

11. Januar 2017 - Fakultätsratssitzung

01.01.2017: Wo? Seminarraum 2, Franckeplatz 1, Haus 2

Wann? 9 Uhr

Jahr 2016

3. bis 24. Januar 2017 - Fotoausstellung „Was Sprachtherapie kann“ (Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik, Ansprechpartner Herr Dr. Penzel)

20.12.2016: Was Sprachtherapie  kann, zeigt die gleichnamige Ausstellung des Deutschen Bundesverbands  der akademischen Sprachtherapeuten (dbs). Mehr als 20 einfühlsame und  ausdrucksstarke Porträts der Hallenser Fotografin Ricarda Braun lenken  den Blick auf das Schicksal von Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm-  und Schluckstörungen. Damit möchte der dbs die Wertschätzung gegenüber  sozialen und therapeutischen Dienstleistungen erhöhen und die  Öffentlichkeit für den Wert der Sprachtherapie sensibilisieren.

Wo? Franckeplatz 1, Haus 31

[ mehr ... ]   

Newsarchiv verlassen

Zum Seitenanfang